Gewinne zwei Logenplätze für den Opernball!


Das große Finale

hier gehts zu den Bildelrn

WANN & WO, das Casino Bregenz und die Tanzschule Hieble ermöglichen zwei Personen einen unvergesslichen Abend auf dem Ball der Bälle!


Bestimmt haben schon viele davon geträumt, sich einmal beim Opernball zwischen Stars und Sternchen zu mischen, die edlen Kleider zu bewundern und Walzer zu tanzen. Für zwei Personen kann dieser Traum nun Wirklichkeit werden!

Unglaublicher Preis!
Die Sieger von „Road to Opernball“ erhalten zwei Tickets für den Ball in der Wiener Staatsoper am 8. Februar 2018 und werden diesen von einer Loge aus genießen. Übernachten werden die Gewinner im Hotel Astoria. Auch um die Garderobe braucht man sich keine Sorgen zu machen, denn zum Preis gehört ein Ballkleid von Cocomelody sowie ein Leihfrack. Obendrauf gibt es zweimal Dinner und Gutscheine für das Casino Wien!

Finale: Glück entscheidet
Im Casino Bregenz werden die Finalisten am 11. Jänner, per Zufall auf einem Rouletteteppich platziert und die Kugel entscheidet darüber, wer zum Opernball darf! Auch alle Zuschauer erwartet ein spannender Abend, an dem sich alles ums Tanzen drehen wird!
SEM

Casting am 8. Dezember in der Tanzschule Hieble, Schwefel 91, in Dornbirn
Finale am 11. Jänner im Casino Bregenz
Opernball in Wien am Donnerstag, 8. Februar 2018

Ein wunderbares Casting in der Tanzschule Hieble

hier gehts zu den Bildern

Das Casino Bregenz hat die Ehre zwei Logenplätze der Casinos Austria für den Wiener Opernball 2018 zu verlosen.

Das verschneite Wetter konnte die Tanzpaare nicht abhalten und in der Garderobe der Tanzschule Hieble wurden fleißig Winterstiefel gegen Tanzschuhe getauscht. Nach der sympathischen Begrüßung durch Moderator Mike Metelko startete das Casting auch schon mit einem Eintanzen für alle Tanzpaare.

Die vierköpfige Jury wurde besetzt durch Casino Bregenz Marketing & Sales Manager Marc Isele, Tanzschule Hieble Leiterin Juanita Hieble-Tomio, Model, Unternehmer & ehemaliger Teilnehmer bei Dancing Stars Mike Galeli sowie Florian Mayr von Wann & Wo – Die junge Zeitung.

Die Paare hatten vorab die Möglichkeit sich zwei Tänze auszusuchen. Passend zum Wiener Opernball entschieden sich natürlich alle entweder für einen langsamen Walzer oder einen Wiener Walzer und so wurden schon die ersten Tänze absolviert. Nach den Walzertänze starten die Paare in die zweite Runde. Von Rumba bis Cha Cha Cha war einiges dabei.

Moderator Mike Metelko führte die Paare galant durch den Abend bis hin zum großen Finale. 18 Paare hatten die Chance ins Finale zu kommen und bei der Verlosung am 11. Jänner 2018 im Casino Bregenz dabei zu sein. Somit konnte allen 17 anwesenden Paaren ein goldenes Ticket fürs Finale überreicht werden.

Die Jury hat sich abschließend nochmals beraten und beschlossen, für den nun freien Platz im Finale eine Wildcard zu vergeben. Das Paar, der 17 Finalistenpaare, welches am 11. Jänner 2018 zum Finale den größten Fanclub mit ins Casino Bregenz bringt, darf die letzten beiden Plätze auf dem Rouletteteppich für sich als Chance nützen und hat somit die doppelte Chance auf den Gewinn.

Außerdem erklärte Casino Bregenz Marketing & Sales Manager Marc Isele, dass alle Tanzbegeisterten herzlich zum öffentlichen Tanzabend mit Finale am 11. Jänner 2018 ab 20.00 Uhr ins Casino Bregenz eingeladen sind. Neben dem Finale um 21.00 Uhr gibt es eine Live Band mit Tanzboden und der Möglichkeit zum Tanz bis 24.00 für alle Gäste.

Zum Abschluss des Abends wurde gemeinsam mit Finalisten & Jury angestoßen und die Musik lud noch weiter zum gelassenen Tanzen ein.